REZEPT: VEGANE ZUCCHINI BOLOGNESE

IMG_4614
Sich vegan zu ernähren erscheint nicht immer einfach – ist es aber eigentlich schon. Als Beispiel zeige ich euch eines meiner Lieblingsgerichte derzeit, dass auch noch total leicht zu zu bereiten ist – und zwar eine vegane Zucchini Bolognese.

Dazu benötigt ihr : ( für zwei Personen )
– zwei Zucchini
– vegane Bolognese, zum Beispiel die von Gefro
– Tomatensauce
– Nudeln
– Kräuter und Gewürze

Ihr schneidet die Zucchini in kleine Stücke und bratet diese in einer Pfanne an.
Währendessen setzt ihr auch die Nudeln auf.
Sobald die Zucchinistücke weich sind, und ein bisschen Farbe angenommen haben, tut ihr die Stücke in einen Teller.
Dann habt ihr verschiedene Optionen wie ihr weiter vorgehen wollt :
– entweder ihr benutzt eine fertige Bolognesesauce ( Bsp: SoYes von Edeka)
– oder getrocknete Sojaschnetzel die eingeweicht werden müssen
– oder trockene Bolognesemischungen die nur mit Wasser aufgekocht werden müssen.
In allen drei Fällen schüttet ihr die Sojabolognese in eine Pfanne, und kocht das ganze dann mit Tomatensauce auf. Sobald die Nudeln gekocht sind, fügt ihr die Zucchini wieder der Sauce bei, und würzt das alles nochmal kräftig mit Pfeffer, Salz und Kräutern.
Nun nur noch die Nudeln abgießen und dann alles auf einem Teller servieren!
IMG_4604Guten Appetit!

3 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published.