PROTEINREICHE QUARKPANCAKES MIT PFIRSICH

Pancakes gehen einfach immer, am liebsten esse ich sie zum Frühstück. Aber auch zum Abendessen oder Mittags schmecken sie mir richtig gut. Damit es nicht langweilig wird, werde ich immer ein bisschen kreativ und wandle die Basic – Version ein bisschen ab. Diesmal habe ich Quark und eine Banane in den Teig gemischt, dadurch sind die Pancakes fruchtiger und auch saftiger geworden. Einen Teil gab es direkt zum Frühstück, den anderen als Mealprep am Tag drauf, denn gekühlt schmecken sie noch besser! Und gerade im Sommer ist das natürlich auch erfrischender 🙂

Was ihr für sechs Pancakes benötigt:
– 150 Gramm Magerquark
– 1 Ei
– 10 Gramm Leinsamen
– 30 Gramm Dinkelmehl
– 20 Gramm Proteinpulver ( Schoko schmeckt wirklich gut)
– eine halbe reife Banane

Ihr mischt einfach alle Zutaten inklusive der Banane zusammen bis ihr eine klebrige Masse habt. Dann bratet ihr die Pancakes in einer Pfanne raus, bis sie goldbraun sind. Nicht zu lange, denn sonst werden sie zu trocken. Besonders gut schmecken sie übrigens wenn sie mit Skyr und frischem Obst gestoppt werden! 🙂

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.