LIFE CHANGES AND SO DO I – LIFEUPDATE

‘Life changes and so do I.’

In letzter Zeit war es etwas ruhiger, egal ob hier auf dem Blog oder auf Instagram. Das liegt vor allem daran, dass ich etwas Zeit für mich gebraucht habe um mir über einige Dinge im klaren zu werden. Und auch weil ich im November wirklich viel zu tun hatte 😉

Die letzten Monate waren für mich nicht leicht aber ich habe mich konstant weiter entwickelt und versucht mich den Problemen, die aufgekommen sind zu stellen. Life changes – meistens unerwartet und dennoch bringt es große Veränderungen und Auswirkungen mit sich. Veränderungen, die sowohl negativ, aber auch positiv sein können. Ich war an einem Punkt, an dem ich mir im klaren werden musste – was möchte ich? Es ging nicht nur beruflich um Weiterbildung und Weiterentwicklung, sondern auch privat. Was macht mich wirklich glücklich, wo sehe ich mich in ein paar Jahren? Wie werde ich wieder zufrieden mit mir, und auch mit dem was ich mache? Zum Nachdenken kam ich durch den Spruch ‘if it costs you your inner peace it’s too expensive’. Wieso, sollte ich mich weiterhin mit Dingen beschäftigen, die mir nicht gut tun, wie hoch ist der Preis dafür?

Mein Leben hat sich inzwischen um 180 Grad gedreht, und auch wenn es nicht immer leicht war bin ich inzwischen absolut glücklich mit meinen Entscheidungen. Ich habe beschlossen, beim Bloggen wieder darüber zu schreiben, was ich loswerden möchte, und nicht darüber was gut SEO ist. Ihr werdet hier also wieder vermehrt Rezepte oder Fitnessposts finden! Es ist nicht richtig und auch nicht einfach, einen Blog zu schreiben, wenn man nichtmehr zu hundert Prozent hinter dem steht was man schreibt und es mehr Zwang als Spaß ist. Und ich habe wieder braune Haare #backtotheroots, denn ich habe festgestellt, dass ich mich viel mehr wie ich selbst fühle, wenn ich natürlicher bin. Generell habe ich mich weiter entwickelt und aus meinen Entscheidungen und Fehlern gelernt. Und finde genau dass ist es, was so wichtig ist. Sich den Veränderung zu stellen und sich weiter zu entwickeln, auch wenn es nicht immer einfach ist. Und genau an diesem Punkt arbeite ich derzeit und versuche stetig besser zu werden.

Everything happens for a reason so let’s see what the future will bring. 

 

2 Comments
  1. Ich kann mich in so vielem, was du schreibst, wiedererkennen. Bei mir ging es in diesem Jahr auch sehr stark darum, herauszufinden, was ich möchte. Mein Blog habe ich komplett umgekrempelt und schreibe nur noch darüber, was mich wirklich bewegt und interessiert. Das tut gut und fühlt sich endlich wieder richtig an.

    Hab einen ganz wunderbaren Abend.
    Liebst,
    Anika

Leave a Reply

Your email address will not be published.