NAAN – SANDWICH MIT GEBRATENER AUBERGINE UND SCHAFSKÄSE

Vor kurzem habe ich mich mit einer Freundin zum Essen getroffen und dabei dann ein selbstgebackenes Fladenbrot mit Schafskäse, Zucchini und Aubergine gegessen. Und an dem Tag war ich von dem Essen so begeistert, dass ich es unbedingt nachkochen musste. Also habe ich mich drei Wochen später dazu entschieden, ein Naan – Sandwich mit Aubergine zu machen. Denn ich habe mich nicht überrungen, selbst Fladenbrot zu  backen und deshalb Naan – Brot aus dem Supermarkt verwendet. Ich war nach der Arbeit einfach zu hungrig, weshalb es sehr schnell gehen musste. Das Rezept ist wirklich gut für den kommenden Sommer geeignet. Denn ich habe da oft Tage, an denen ich etwas leckeres aber dennoch schnelles und unaufwendiges  Essen möchte. 

Für ein Aubergine – Zucchini – Naan – Sandwich braucht ihr:
– eine kleine Zucchini
– eine halbe Aubergine
– ein halbes Päckchen Feta / Schafskäse
– zwei Scheiben Naan Brot (am besten das ohne Gewürze)
– einen Löffel Frischkäse

Und da ich ja bekanntlich gerne schnelle Dinge koche, braucht ihr auch für die Zubereitung nur knapp 15 Minuten.
Ihr beginnt damit, die Zucchini und die Aubergine in dünne Scheiben zu schneiden. Diese bratet ihr dann in der Pfanne an und würzt es ein wenig mit Salz. In der Zwischenzeit backt ihr das Naan – Brot im Backofen auf, was circa 6 Minuten dauert. Auch den Schafskäse könnt ihr erwärmen, beispielsweise in der Pfanne oder eben im Ofen. Ich finde, er schmeckt warm besser als kalt, aber jeder hat ja seinen eigenen Geschmack.

Dann schmiert ihr erst ein wenig Frischkäse auf die beiden Naan – Brote und belegt sie dann mit dem gebratenen Gemüse und dem Schafskäse. Da ich es gerne etwas knackiger mag, habe ich zusätzlich noch grünen Salat draufgelegt. Und fertig ist das einfache aber leckere Mittagessen oder Abendessen. Ihr könnt natürlich mit dem Toppings variieren – ich glaube auch etwas fruchtiges könnte hierzu echt gut schmecken, zum Beispiel Erdbeeren.

2 Comments
  1. Das klingt und schaut richtig lecker aus 🙂 ich mag solche schnellen Snacks unglaublich gerne und wenn sie dazu sogar noch gesund sind – TOP!
    Liebe Grüße, Lisa
    Blueberry&Pink

  2. Oh da bekommt man beim Lesen richtig Hunger. Deine Bilder sind wirklich toll und Dein Rezept werde ich schnellstmöglich ausprobieren. Es klingt einfach sooo gut!

Leave a Reply

Your email address will not be published.