WIE DU DIE PERFEKTE CROSS – BODY BAG FINDEST

Cross – Body Bags sind die kleinen, handlichen Taschen, die niemals aus der Mode kommen. Dies liegt vor allem daran, dass es sie in allen möglichen Mustern, Farben, Schnitten und mit verschiedenen Details gibt – und sie so immer passen. Ich favorisiere gerne schlichtere, zeitlose Modelle wie dieses hier von DKNY, aber auch Marken wie von Abro oder Coccinelle. Durch den simplen Schnitt und den dezenten Nudeton passt sie zu jedem Kleidungsstück aus meinem Kleiderschrank – und deshalb auch zu allen möglichen Anlässen. Ein weiterer Vorteil ist, dass alle notwendigen Dinge wie Handy, Geldbeutel oder Lippenstift Platz haben, unnötige Dinge also gar nicht mitgenommen werden können.

Wie du die perfekte Cross – Body Bag findest?
1. Überlege dir, welche Farbe du für deine Cross Body Bag möchtest. Soll sie eher schlicht sein, oder auffallend und mit vielen Details?
2. Welche Größe möchtest du haben? Cross – Body Bags sind generell etwas kleinere Taschen, es gibt aber auch große Modelle.
3. Möchtest du die Tasche bei einem bestimmten Anlass tragen oder eher jeden Tag? Ich trage meine gerne jeden Tag, finde es aber wichtig, dass ich sie trotzdem auch zu schickeren Anlässen tragen kann.
4. Gibt es eine Marke, die du bevorzugst? Ich habe bei meinen Taschen inzwischen ein paar bestimmte Marken gefunden, bei welchen ich wirklich IMMER ein Modell finde, dass mir gefällt.
5. Happy Shopping!

Wie du eine Cross – Body Bag kombinieren kannst:
Bei diesem Look zeige ich euch die beige Cross – Body Bag als einfaches Accesoire. Ich trage ein relativ schlichtes Outfit aus schwarzer Jeans, altrosa Shirt und weißem Mantel, der Eyecatcher des Looks ist jedoch die Sonnenbrille. Wenn ich den Fokus auf die Tasche legen möchte, trage ich ein Outfit, dass sehr Basic ist und wähle außer der Cross – Body Bag keine anderen Accesoires. Auf dem Blog habe ich euch unter anderem ein Outfit mit einem Ton in Ton Strickpullover, Jeansjacke,Nadelstreifehose und eben einer Cross – Body Tasche gezeigt gezeigt.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Peek & Cloppenburg entstanden.*

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.