AHEAD WIRELESS HEADPHONES UND MEINE HERBST PLAYLIST

Musik ist bei mir ein absolutes Must – Have. Egal ob im Auto, zuhause oder während dem Training im Fitnessstudio. Gerade unterwegs gibt es dabei nur genau einen Faktor der mich stört – das Kabel. Deshalb habe ich nun knapp ein Jahr nach Kopfhörern geschaut, die Wireless sind und über Bluetooth funktionieren.

Es war also mehr als passend, als vor zwei Wochen die A-Head Kopfhörer* von Kreafunk bei mir angekommen sind. Seither höre ich noch mehr Musik als bisher – also quasi dauerhaft. Das liegt daran, dass vor allem die Optik der Kopfhörer wirklich perfekt ist – nicht zu groß, elegant und sehr hochwertig. Ein Bonus hierbei ist zudem, dass sie einen goldenen Streifen an den Ohrmuscheln haben. Obwohl es die Kopfhörer in neun Farben gibt, habe ich mich für ein schlichtes Grau entschieden. Dies passt zu sämtlichen Looks und fast allen Kleidungsstücken.
Übrigens: die Qualität der Kopfhörer ist super, sowohl die Verarbeitung als auch die Klangqualität bei hoher Lautstärke. Auch die Verpackung der Kopfhörer, bestehend aus einer kleinen Holzschachtel und einer Ledertasche, in welcher man die Kopfhörer verstauen kann.

Im Herbst verändert sich meistens auch mein Musik – Geschmack ein wenig. Ich höre immer weniger fröhliche Sommermusik und immer mehr ruhigere Lieder oder eben Rockmusik oder Rap. Mein Musikgeschmack ist ziemlich vielseitig – es gibt keine Musikrichtung von der ich behaupte, dass sie meine Lieblingsrichtung ist. Ich entscheide meistens spontan, je nachdem wie meine Stimmung gerade ist. Beim Sport ist fröhliche, schnelle Musik meistens motivierender als irgendein trauriges, langsames Lied.

Derzeit höre ich besonders gerne diese Lieder. Natürlich noch viele mehr – aber damit ihr so einen kleinen Einblick bekommt.
Andere Liga von Raf Camora
Wannsee von den Toten Hosen
Do Re Mi von Blackbear
Havana von Camila Cabello
Stargazing von Kyo
Glorious von Macklemore

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.